Allgemeines zu Finanzen, Steuern und Geld

Der Beschäftigung mit seinen Finanzen kann sich niemand entziehen. Geld spielt eine grundlegende Rolle im Leben eines jeden Menschen. Die Folgen von finanziellen Entscheidungen können oft gravierend sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht sein. Darum ist es zwingend notwendig, einige Grundsätze im Umgang mit Geld zu beachten.
Zunächst sollen wichtige Begriffe noch einmal kurz definiert werden:

1. Als Finanzen werden im Allgemeinen die verfügbaren Geldmittel bezeichnet. Sie charakterisieren die Vermögenslage einer Person, einer Institution oder des Staates.
2. Geld ist ein sogenanntes Zwischentauschmittel. Es befriedigt nicht den unmittelbaren Bedarf des Tauschpartners, wird aber als Wertäquivalent zu weiterem Tausch eingesetzt. Es liegt sowohl in materieller Form als Münze oder Banknote bzw. immateriell z.B. als Kreditzusage oder Bankguthaben vor.
3. Steuern werden erhoben, ohne dass eine individuelle Gegenleistung zu erwarten ist. Sie dienen zur Erfüllung allgemeiner Aufgaben des Staates. Somit sind Steuern eine öffentlich rechtliche Abgabe.